Nachfolgend möchten wir Sie darüber informieren, wie mit Ihren personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Webseite umgegangen wird.

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlich für die Erhebung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist:

ABF Software-Systeme GmbH
Ferdinand-Porsche-Ring 8
63110 Rodgau
Telefon: + 49 61 06 / 62 88 960
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben oder Ihre nachfolgend aufgelisteten Betroffenen-Rechte geltend machen wollen, wenden Sie sich bitte an die Geschäftsführerinnen Eleonore Pose oder Sabine Friedrich.

Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch der Internetseite

Wenn Sie eine unserer Internetseiten aufrufen, sendet Ihr Browser automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien an den Server unserer Webseite. Dabei handelt es sich um die IP-Adresse Ihres Rechners, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, den verwendeten Browsertyp, das Betriebssystem Ihres Rechners sowie Name und URL der von Ihnen aufgerufenen Seite.

Diese Daten werden nur für Zwecke des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unserer Webseite erhoben und nicht weiter ausgewertet. Ein Personenbezug ist uns generell nicht möglich.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 S. 1 f) DSGVO, der das berechtigte Interesse des Verantwortlichen oder eines Dritten an der Verarbeitung definiert.

Cookies

Zur optimalen Gestaltung unserer Webseite setzen wir Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihren Rechner übertragen und dort zwischengespeichert werden.

Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen. Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten, wobei die Funktionalität dann eingeschränkt sein kann.

Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können Ihre Browser-Einstellung dahingehend ändern, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden, dass die Annahme von Cookies eingeschränkt oder ausgeschlossen wird und dass Cookies beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht werden. Bitte informieren Sie sich hierzu über die Hilfe-Funktionen Ihres Internetbrowsers.

Die Rechtsgrundlage für die Verwendung von Cookies ist ebenfalls Art. 6 Abs.1 S. 1 f) DSGVO

Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung des Kontaktformulars

Wenn Sie für eine Anfrage, z. B. zur Vereinbarung eines Vorführ-Termins, das Kontaktformular oder die E-Mail-Funktion nutzen, erteilen Sie uns zum Zwecke der Kontaktaufnahme Ihre freiwillige Einwilligung.

Dabei ist die Eingabe des Vor- und Nachnamens sowie einer gültigen E-Mail-Adresse Pflicht. Dies dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten (Anrede, Firma, Telefonnummer) ist freiwillig .

Die von Ihnen gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Die Daten werden gelöscht, wenn der Zweck für die Speicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung der Anfrage) oder wenn Sie uns zur Löschung auffordern.

Sind Sie bereits unser Kunde und nutzen das Kontaktformular für eine Supportanfrage, gelten die Regelungen des zwischen uns abgeschlossenen Auftragsverarbeitungsvertrags (AVV).

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 S. 1 a) und b) DSGVO. Hier ist die Verarbeitung aufgrund der Einwilligung der betroffenen Person bzw. die Verarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Erfüllung des Vertrags geregelt.

Weitergabe von Daten

Grundsätzlich verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb unseres Unternehmens. Eine Weitergabe an Dritte würde nur erfolgen, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO),
  • dies zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO),
  • dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 c) DSGVO),
  • dies zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO).

Ihre Betroffenenrechte

Hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie Rechte, die nachfolgend aufgelistet sind. Wenn Sie diese Rechte geltend machen wollen, wenden Sie sich bitte per E-Mail oder per Post an die oben genannte Adresse.

Sie haben das Recht auf

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1  f) DSGVO bei uns erfolgt (Art. 21 DSGVO),
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden. Die zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihres Arbeitsplatzes oder dem Ort des mutmaßlichen Verstoßes.

Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nicht-öffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies zur Erreichung der zuvor genannten Zwecke erforderlich ist. Danach werden die Daten gelöscht.

Sind vom Gesetzgeber bestimmte Aufbewahrungsfristen vorgesehen, z. B. im Steuer- oder Handelsrecht, werden die Daten von uns für diese gesetzlichen Zwecke weiter gespeichert. Sie werden nicht mehr anderweitig verarbeitet und nach Ablauf der Frist ebenfalls gelöscht.

Datensicherheit

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Daten verwenden wir das dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren SSL (Secure Socket Layer) über HTTPS.

Sie erkennen die verschlüsselte Verbindung daran, dass die Adresse in der Browser-Zeile von "http://" auf "https://" wechselt und dass ein Schloss-Symbol vorangestellt wird.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung (Stand: Mai 2018) anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen.

Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.


erwend




   
Um die Webseite optimal gestalten zu können verwenden wir sogenannte Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.